KI im Marketing richtig nutzen


Der Begriff KI – Künstliche Intelligenz – wird für verschiedene Anwendungen wie Machine Learning oder Natural Language Processing und einige mehr verwendet. Auch längst etablierte Formen der Datenzuordnung und Auswertung werden heute ebenfalls unter dem Überbegriff KI eingeordnet. IT-Hersteller, die ihre Lösungen nun als KI-unterstützt anbieten, sorgen überdies eher für weitere Verwirrung als für Klarheit. Dies erklärt vielleicht auch das Ergebnis einer Umfrage von h-square.io, wonach bereits über ein Drittel der befragten Schweizer Unternehmen mit KI-Lösungen im Marketing arbeiten.
KI mit ihren Unterdisziplinen ist als Querschnittstechnik nicht mehr wegzudenken, schon gar nicht aus dem Marketing, wo immer ausgefeiltere Algorithmen helfen können, um Kunden ausfindig zu machen und sie für die eigenen Angebote zu interessieren und gegebenenfalls zum Kauf zu bewegen.
Interessant sind etwa virtuelle Assistenten. Die sogenannten Chatbots können Unternehmen etwa helfen, den Kundenservice eines Onlineshops effizienter zu gestalten oder Kunden durch Kaufprozesse zu führen.