Personalisierung – Ein Muss für relevante Angebote


Personalisierung – Ein Muss für relevante Angebote

Während Personalisierung in der physischen Welt noch aufwendig ist, gehört sie in der digitalen Sphäre längst zum Alltag. „Es wird in fünf Jahren keine Website mehr geben, die nicht Individualisierungstechniken einsetzt“, glaubt Gregor Wolf, Vice President beim Dienstleister Smart Digital, der kundenspezifische Marketinglösungen anbietet. Schon heute sei die „komplette Individualisierung einer Website nach den Affinitäten des Benutzers“ technisch möglich. „Die Frage ist aber immer, wie viel Individualisierung aus Unternehmens- und Markensicht sinnvoll und effektiv ist.“

Zurzeit holen laut Wolf zwar Branchen wie Reisen, Finance und Automotive auf, aber der E-Commerce bleibt nach wie vor mit Abstand Primus in puncto Personalisierung. Bei Otto.de etwa ist es Standard, individuelle Produktempfehlungen auf Basis des Nutzungs- und Kaufverhaltens der Kunden auszusteuern. Diese können auf Basis ihres Surfverhaltens individualisierte Angebote in Echtzeit erhalten. Zum Einsatz kommt dabei auch Predictive-Analytics-Software, die Voraussagen über Kaufwahrscheinlichkeiten machen kann.




Quelle: horizont

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.